Gesundheit & Sicherheit

Die Debatte um unser Krankenhaus hat zurecht zu einer breiten Bewegung geführt, die sich für den Erhalt des Standortes stark gemacht hat. Auch wenn die Signale darauf hindeuten, dass das Niebüller Haus nicht infrage gestellt wird, bleiben wir wachsam und werden uns weiterhin auf den entsprechenden Ebenen dafür einsetzen, es nicht nur zu erhalten, sondern es auch weiterzuentwickeln. Dazu sind wir auch bereit innovative und unkonventionelle Konzepte anzudenken. Darüber hinaus fordern wir ein, dass der Kreis sein Versprechen aus dem Bürgerentscheid umsetzt, die Geburtenstation wieder zu eröffnen, sobald das entsprechende Personal zur Verfügung steht! Neben der stationären medizinischen Versorgung sind die niedergelassenen Fach- und Hausärzte für die Gesundheitsversorgung ebenso wichtig. Viele davon werden allerdings auf absehbare Zeit aus Altersgründen ihre Praxen nicht weiterführen können. Das bedeutet, dass wir uns verstärkt dafür einsetzen müssen und werden, dass die dann freien Stellen neubesetzt werden! Durch die stetig steigende Relevanz psychischer Erkrankungen setzen wir uns überdies für die Stärkung der Behandlungsangebote in diesem Bereich ein. Wir wollen eine umfassende Gesundheitsversorgung für alle Niebüllerinnen und Niebüller! Dazu gehört auch, dass wir die Chancen unseres Luftkurortes nutzen.

Neben der medizinischen Versorgung ist der Brandschutz eine wichtige Säule in Bezug auf die Sicherheit von uns Niebüllerinnen und Niebüllern. Wir unterstützen die Wehren Niebüll-Deezbüll sowie Langstoft bei der zeitgemäßen Ausstattung an Einsatzmitteln, der Beschaffung neuer Fahrzeuge nach Brandschutzbedarfsplan sowie der Anpassung der Gerätehäuser an die entsprechenden Bedarfe. Darüber hinaus freut es uns, dass die von der SPD Niebüll angeregte Förderung des Ehrenamtes dazu geführt hat, dass die Feuerwehren ein Konzept ausgearbeitet haben, welches nunmehr umgesetzt wurde. So können Kameradinnen und Kameraden kostenfrei ins Schwimmbad, der Besuch lokaler Fitnessstudios wird bezuschusst und darüber hinaus gibt es bei Dienstjubiläen eine kleine Aufmerksamkeit.

Konkret

  • Das Krankenhaus Niebüll erhalten und weiterentwickeln sowie Wiedereröffnung der Geburtenstation einfordern
  • Unterstützung des Fördervereins Klinik Niebüll e.V.
  • Ganzheitliche Gesundheitsversorgung – Fach- und Hausärzte halten, Unterstützung psychotherapeutischer Angebote, Chancen des Luftkurortes nutzen
  • Gute Ausstattung der Feuerwehren – Sachmittel, Fahrzeuge und Gerätehäuser auf dem neusten Stand halten