Antrag „Bürgercampus Niebüll“ abgelehnt

Die Stadtvertretung Niebüll hat gestern abend mit den Stimmen von CDU, SSW und FDP unseren Antrag „Bürgercampus Niebüll“ abgelehnt.

Nach intensiver Diskussion war es und leider nicht möglich, eine Mehrheit zu erreichen. Begründet wurde die Ablehnung zumeist mit den hohen Kosten – wobei die Höhe noch nicht einmal ansatzweise bekannt ist. Ziel des Antrages war schließlich, Bedarfe und Kosten zu ermitteln, um belastbare Zahlen für zukünftige Entscheidungen zu haben.

Leider wird die Diskussion nun wieder in den Einzelbetrachtungen enden, die Niebüll nicht unbedingt weiterbringen werden.

Es wäre für Niebüll gut, wenn auch die anderen Fraktionen einmal „Utopien denken“ zulassen.